Wasserpumpen typen und Merkmale, wie man den richtigen Weg wählt
5 (100%) 3 vote[s]

Die Wasserpumpen sind in letzter Zeit ein sehr verbreitetes Werkzeug, da Sie Wasser in Bereiche liefern können, in denen der Wasserfluss selbst nicht ankommt oder der Impuls und die Kraft des Wassers nicht die nötige Kraft hat, um durch die Rohrleitung verteilt zu werden, sei es in einem Gebäude, einem Haus, einem Unternehmen oder einer Anlage mit mehreren Zwecken, Sie werden auch in Bereichen eingesetzt, in denen es kein Trinkwassersystem gibt und die lebenswichtige Flüssigkeit direkt in Tanks oder in Bereiche, in denen Sie benötigt werden, zugeführt werden muss, ein sehr nützliches Werkzeug für all diese Aufgaben ist, so dass Sie auf der nächsten Seite Informationen über alles finden werden, was mit diesen Maschinen zu tun hat, und Sie können einige ihrer Unterschiede kennen und ein wenig mehr über Sie wissen, also lade ich Sie ein, einen Spaziergang zu machen und Sie können sie kennenlernen und in Ihrer Forschung ein wenig mehr untersuchen.

Wie wählen Sie eine Wasser- oder Motorpumpe aus

Was Sie wissen müssen, ist, dass eine Wasserpumpe ein Werkzeug ist, das verwendet wird, um zu bewegen oder zu pumpen, daher sein Name, Wasser von einem Standort zum anderen mit einem bestimmten Druck und einer bestimmten Geschwindigkeit, die seine Übertragung sicher und effizient macht, wird häufig verwendet, um Wasser aus Brunnen zu extrahieren und Wasser zu versorgen, um Haushaltsbereiche oder Bewässerungssysteme für die Bepflanzung oder Entwässerung von Räumen, die eine Quelle für Wildwasser oder Abwasser haben, so je nach Bedarf bietet der Markt eine Vielzahl von Arten und Modellen für jede der Anwendungen.

Jedoch in der Lage zu sein, eine Wasserpumpe oder eine Motorpumpe zu wählen, müssen Sie sich zuerst über den Gebrauch im Klaren sein, den Sie ihr geben werden oder was Ihr Bedarf ist, aufgrund der Tatsache, dass sich die Leistung und Effizienz entsprechend dem, was Sie verwenden werden, ändern, da der Druck, den Sie auf die Flüssigkeit drucken, die Form oder Konsistenz der Flüssigkeit verändern kann, d.h. es ist nicht dasselbe wie die Verwendung für Trinkwasser, das für Wasser mit Rückständen oder für den Transport von Flüssigkeiten wie Milch oder Öl verwendet wird, jeder dieser Substanzen hat eine besondere Nachfrage.

Vorteile von Wasserpumpen

Komponenten einer Wasserpumpe

Unterschied zwischen Pumpe und Motorpumpe

Wenn Sie einkaufen gehen, werden Sie feststellen, dass es auf dem Markt zwei Arten von Mechanismen zur Steigerung der Flüssigkeitszufuhr gibt, daher ist es wichtig, ihren Unterschied zu kennen, da jeder auf spezifische Bedürfnisse reagiert. Daher müssen Sie zunächst wissen, dass eine Wasserpumpe ein hydraulischer Mechanismus ist, der für die Umwandlung der Energie verantwortlich ist, die sie von mechanisch zu kinetisch verändert, und dies liefert die notwendige Energie, um die Flüssigkeit anzutreiben. Im Falle von Wasserpumpen besteht der Unterschied darin, dass der Mechanismus zur Umwandlung des Energie- oder Hydraulikmechanismus von einem elektrischen System angetrieben wird, das mit dem elektrischen Netz oder einer Batterie für dessen Betrieb verbunden ist.

Im Gegensatz zum vorherigen Mechanismus sind die Motorpumpen auch für die Umwandlung der mechanischen Energie verantwortlich und erzeugen kinetische Energie, mit der die Flüssigkeit in Bewegung versetzt wird, aber in diesem Fall hängt ihr Startsystem von einem Verbrennungsmotor ab, d.h. von der Verbrennung fossiler Brennstoffe, wodurch der Mechanismus funktioniert, da der Verbrennungsprozess die Energie liefert, die er zum Betrieb benötigt. Im Gegensatz zu den oben genannten bieten Ihnen die Motorpumpen den Vorteil, sie portabel nutzen zu können, da sie nicht vom Stromnetz abhängig sind, so dass sie überall problemlos arbeiten können.

Klassen und Typen von Wasserpumpen

Wie ich bereits sagte, werden Sie auf dem Markt eine Vielzahl von Mechanismen zum Transport von Flüssigkeiten finden, aber ich möchte einige der gängigsten Modelle, die es in der folgenden Liste gibt, vorstellen:

Verdrängerpumpen

Dies ist der häufigste der Mechanismen der hydraulischen Verdrängung von Flüssigkeiten, da es in der Regel die einfachste und praktischste zu bedienen ist, seine Funktion besteht in der Änderung der Größe des Raumes zwischen der Aufnahme und dem Abgas. Diese Art von Mechanismus findet sich in verschiedenen Arten von Pumpen, die wie folgt unterteilt sind.

  • Kolbenmechanismus, sein System funktioniert, indem es mehrere Kammern durch Bewegung aktiviert, zwischen denen der ausgeübte Druck abwechselt und mehr Pumpleistung erhält.
  • Rotierende Getriebe, diese Art von System lässt die Flüssigkeit in ihrem Inneren rotieren und druckt in jedem Moment eine andere Geschwindigkeit, die den Druck erhöht und von wenig bis viel Pumpendruck vom Einlasssystem zum Auslasssystem geht.

Pneumatikpumpen

Diese Art von Pumpe hat in einem Luftkompressor, der für die Erzeugung mechanischer Energie und die Lieferung von Energie an das Flüssigkeitspumpensystem verantwortlich ist, da die Druckluft als Ausgangsenergie des Systems fungiert.

Hydraulikpumpen

In diesem Fall wird die Energiequelle durch das Wasser erzeugt, d.h. die Kraft und Energie, mit der das Wasser fließt, ist diejenige, die den Mechanismus startet, der mehr Kraft und Druck aufprägt, um große Mengen Wasser mit hohen Geschwindigkeiten zu fördern.

Elektropumpen

In diesem Mechanismus hängt das Startsystem vom elektrischen System ab, das dasjenige ist, das bewirkt, dass der Verdichtungsmechanismus funktionieren kann, der für das Pumpen des Wassers verantwortlich ist.

Pumpen von Hand

In diesem Fall arbeitet der Mechanismus durch die Injektion von Druckluft, die durch die Bewegung eines Hebels erhalten wird, der das System beim Anheben und Entleeren der Luft seines Inneren in Richtung des Entnahmesystems füllt, um seinen Mechanismus voranzutreiben und die Flüssigkeit eines Ortes zu einem anderen zu pumpen.

Funktion von Wasserpumpen

Kennen Sie die Kapazität von Wasserpumpen

Verbrennungspumpen oder Motorpumpen

Diese Art von System arbeitet mit der Verbrennung fossiler Brennstoffe, die den Pumpmechanismus antreiben, d.h. der Verbrennungsmotor wie bei Fahrzeugen ist derjenige, der das Startsystem erzeugt.

Hydrodynamische Pumpen

Diese Art von Mechanismus arbeitet mit Hilfe der Kombination von Bewegung, so dass die Flüssigkeit durch die Mittel der einzelnen Prozesse zu passieren, die Verringerung oder Erweiterung ihrer Größe nach dem Fall, für diese Art von Mechanismus gibt es auch verschiedene Formen der Operation:

  • Zentrifugalmechanismus, bei dieser Art von Mechanismus wird die Flüssigkeit rotierend vom unteren Teil der Maschine zum oberen Teil transportiert, wodurch die Variation Druck und Pumpleistung aufprägt.
  • Zylindrische Mechanismen, bei diesem Typ muss die Flüssigkeit eine Reihe von rotierenden Mechanismen durchlaufen, die einen zylindrischen Effekt erzeugen, der den Druck und die Leistung ausübt, die für das Pumpen erforderlich sind.
  • Helicentrifugalmechanismen, in diesem Fall muss das Wasser den gesamten Mechanismus durchlaufen, der eine Art Drehtrichter vom Einlasssystem zum Auslasssystem erzeugt, ähnlich wie bei Waschmaschinen, aber mit größerem Druck und Leistung.

Technische Aspekte, die bei der Auswahl einer Wasserpumpe zu berücksichtigen sind

Wie bereits erwähnt, sind Wasserpumpen Mechanismen, die dafür verantwortlich sind, Wasser mit einem bestimmten Druck und einer bestimmten Geschwindigkeit von einem Ort zum anderen zu übertragen, aber damit dies geschehen kann, müssen eine Reihe von wissenschaftlichen und technischen Elementen erfüllt werden, von denen Sie wissen müssen, dass sie für die Ausführung der Pumpen unerlässlich sind, was bedeutet, dass bei einem Ausfall einer dieser Elemente die Umwandlung der Energie von mechanisch in kinetisch nicht stattfinden wird.

Daher müssen Sie zunächst berücksichtigen, dass der Wasser- oder Durchfluss nach Ihrem Bedarf notwendig ist, d.h. wie viel konstanter Flüssigkeitsdurchfluss in einer bestimmten Zeit benötigt wird, den Sie rechtzeitig berechnen können, indem Sie die Flüssigkeitsmenge, die Sie haben, zwischen der Zeit, in der Sie sie übertragen möchten, teilen, was zu Flüssigkeiten / Zeit führt (Minuten, Stunden, Sekunden, etc.).

Auf der anderen Seite müssen Sie die Absorptionskapazität berücksichtigen, die Sie benötigen, dafür müssen Sie wissen, wie hoch das Wasser im Brunnen oder Tank ist, dies führt zu einer variablen sogenannten Saughöhe, die es Ihnen ermöglicht, die Entfernung zu kennen, die die Flüssigkeit vom Ort zur Pumpe zurücklegt. Dann müssen Sie die Daten berücksichtigen, die durch die Kenntnis der Höhe, aus der das Wasser gefahren werden soll, d.h. wie groß ist die Entfernung, die das von der Pumpe angetriebene Wasser zurücklegen wird, was Sie durch Messen der Entfernung von der Pumpe zum Ankunftsort des Wassers erhalten, mit dem Sie die Entfernung oder Höhe der Fahrt haben werden.

Nachdem Sie diese Daten haben, müssen Sie überlegen, die Gesamthöhe zu erhalten, d.h. die Entfernung, die von dem Ort, an dem sich das Wasser befindet, bis zu dem Ort, an dem es ankommen soll, geht, diese Daten werden in einer einfachen Form erhalten, was Sie tun müssen, ist, die Höhe der Aspiration zusammen mit der Höhe des Impulses hinzuzufügen, und es wird Ihnen als Ergebnis die Gesamthöhe oder auch bekannt als geometrische Höhe geben, da es die Gesamtdistanz zwischen dem Ausgangspunkt und dem Punkt der Ankunft des Wassers ist.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Wasserpumpen während ihres Betriebs einen Lastverlust aufweisen, so dass dieser berechnet werden muss, denn wenn Sie dies nicht tun, werden Sie nicht das erwartete Ergebnis der Entwässerung in der festgelegten Zeit erhalten, d.h. Sie werden das Gefühl haben, dass der Mechanismus ineffizient ist, obwohl in Wirklichkeit Ihre Berechnungen den Lastverlust nicht berücksichtigen. Dies wird unter Berücksichtigung der Route des Wassers innerhalb des Systems berechnet, da es nicht das Gleiche ist, wie das Wasser in einer linearen Weise bewegt wird, um eine Reihe von Kurven machen zu müssen, die mit einer Korrelation vereinfacht wird, d. h., je mehr Kurven niedriger der Wasserdurchfluss und somit wird es mehr Druck oder Lastverlust geben, aber diese Berechnung wird von dem System abhängen, das Sie versuchen zu installieren, da jedes anders ist, in diesem Fall empfehle ich Ihnen, sich auf das Netz mit den Standardtabellen, die für diese Art von Fall erscheinen.

Sobald Sie all diese Daten für Ihre Installation berechnet haben, müssen Sie wissen, welcher Druck erforderlich ist, d.h. mit welcher Leistung die Pumpe gepumpt werden soll, die für eine effiziente Installation erforderlich ist. Sie erhalten dies, indem Sie den Impuls, den Ihre Pumpe erzeugen muss, oder den Druck, den sie ausüben muss, auch bekannt als manometrische Höhe, den Sie erhalten, indem Sie die geometrische Höhe oder Gesamthöhe mit dem Wert des Verlusts Ihres Systems addieren, was zu dem Sog und Impuls führt, den Ihre Wasserpumpe bei Arbeiten an Ihrem Entwässerungssystem leisten muss, was auf dem Manometer angezeigt wird, das die Pumpen normalerweise bringen, und das als Mechanismus zur Überwachung des Betriebs Ihres Systems dient.

Welche Pumpe ist je nach Anwendung und Einsatz auszuwählen?

Um diese Auswahl zu treffen, müssen Sie die Anwendung berücksichtigen, die Sie geben werden, da Sie keine Wasserpumpe für eine Funktionalität kaufen und sie für etwas anderes verwenden können, da sie wahrscheinlich Energie und Effizienz verlieren würde und Sie sie sogar beschädigen oder einfach nicht funktionieren könnten, dafür müssen Sie wissen, ob der Mechanismus, den Sie benötigen, für sauberes Wasser oder Abwasser ist. Sobald Sie berücksichtigen, müssen Sie berücksichtigen, dass der Wirkungsmechanismus jedes einzelnen unterschiedlich ist, da im Falle von Trinkwasserpumpen ihr System funktioniert, das das Wasser vom Ort der Herstellung ansaugt und zum Bestimmungsort transportiert.

Im Falle der Pumpen, die Wasser mit Rückständen oder Schwarzwasser fördern, ist ihre Funktionsweise unterschiedlich, da diese das Wasser nicht ansaugen, sondern es in Richtung des Schicksalsortes entleeren, der von einem Drehmechanismus angetrieben wird, an dem das Wasser vorbeifließt, ihre Funktionsweise ist ähnlich der Luftventilatoren, da es in seinem Inneren eine Reihe von Schaufeln gibt, die für die Verteilung des Wassers durch den angegebenen Mechanismus und zum Bestimmungsort zuständig sind. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, eine Reinwasserpumpe zur Ableitung von Schwarzwasser zu wählen, da die Abfallmenge, die diese hat, den Absaugmechanismus abdecken kann.

Welche Wasserpumpe ist für saubere Flüssigkeiten geeignet?

Wie ich Ihnen sagte, auf dem Markt finden Sie eine Reihe von Marken und Modellen von Pumpen nach Ihren Bedürfnissen, aber ich möchte einige Marken und Modelle vorschlagen, die Sie für diese Funktion in Betracht ziehen können, so dass ich unten eine Liste von ihnen hinterlasse:

  • Oakland BP – 1240: ist eine Wasserpumpe mit einer Kapazität von ½ PS und einer Drehzahl von 3460 Umdrehungen pro Minute, die 40 Liter pro Minute pumpen kann, was sie ideal für den Hausgebrauch macht, da sie Ihr Entwässerungssystem ruhig laufen lassen und auch Bereiche außerhalb des Hauses mit sauberem Wasser versorgen kann.
  • Truper BOAP- 1: Dies ist eine Oberflächenpumpe für sauberes Wasser, die Ihnen eine Kapazität von ½ PS bietet, mit einer Pumpleistung von 45 Litern pro Minute, die sehr gut für Hausentwässerungssysteme, kleine Oberflächenentwässerungssysteme und Entwässerungstanks zur Versorgung der Hausleitungen geeignet ist.
  • Petrul BOAP – 1/2P: Diese Pumpe bietet Ihnen eine Kapazität von ½ HP mit einer Förderkapazität von 40 Litern pro Minute und 3500 Umdrehungen pro Minute, was sie ideal zum Entleeren von Bereichen wie Tanks, zum Pumpen von Trinkwasser in das Hausleitungssystem, als Hausstützsystem oder zum Aufrechterhalten des Durchflusses in einem Pool macht.
  • Truper pres – 1: Dies ist eine Art hydromantische Pumpe, die 1 PS als Arbeitsleistung hat, die 53 Liter pro Minute mit einer Geschwindigkeit von 3450 Umdrehungen pro Minute und einer maximalen Betriebszeit von 6 Stunden kontinuierlich pumpt, was sie zu einer leistungsstarken Maschine macht, die für den Einsatz im Freien und in Bereichen, die etwas größer als die häuslichen sind, geeignet ist. Ich finde sie ideal, um Wasser in Bewässerungssysteme zu pumpen.

Wie funktionieren Schmutzwasserpumpen?

 Wie ich bereits angedeutet habe, ist die Funktionsweise dieser Art von Mechanismus einfach, aber ich werde etwas tiefer auf ihren Betrieb eingehen und Ihnen sagen, dass ihr Betrieb von mehreren Komponenten abhängt, und zwar in erster Linie vom elektrischen System, das für die Bereitstellung der für den Betrieb des Pumpmechanismus erforderlichen Energie verantwortlich ist. Dieser Mechanismus ist für das Pumpen des Wassers zusammen mit seinem Abfall verantwortlich, so dass seine Funktion vom Rotor abhängt, den er hat, dass er, wenn er sich dreht, die Schaufeln in einer kreisförmigen Form bewegt, die das Wasser und seinen Abfall, wenn er auf diesen Mechanismus trifft, von diesen Schaufeln getroffen wird, und dieser Schlag und die anschließende Drehung bewirkt eine Änderung in der Richtung des Wassers, wodurch er den im Entwässerungssystem angegebenen Kurs nimmt.

Sobald das Wasser umgeleitet wird, befindet es sich im Entwässerungssystem der Pumpe selbst, das für den Abfluss in das Rohrleitungs- und Entwässerungssystem verantwortlich ist. Es ist normal, dass es in dieser Art von System eine Reihe von Filtern gibt, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Pumpe, um Filter aus dem im Leitungswasser enthaltenen Schmutz herzustellen und das System effizienter zu machen. Sie spart Zeit und Geld, denn wenn Sie diese Filterreihe nicht haben, kann das System verstopfen und einige Schäden am Mechanismus verursachen.

Betrieb von Wasserpumpen

Entdecken Sie die Typen von Wasserpumpen

Auswahl einer Wasserpumpe für verschmutzte Flüssigkeiten

Beim Kauf einer Pumpe dieses Typs müssen Sie deren Spezifikationen berücksichtigen und sicherstellen, dass sie zum Entleeren von Abwasser funktioniert, denn wenn sie nicht funktioniert, können Sie nicht die Funktion erfüllen, die Sie erwarten, also hinterlasse ich hier eine Liste von Marken und Modellen von Maschinen für diese Art von Aktivität:

  • Surtek BS510: Diese Pumpe bietet Ihnen eine Leistung von 1 PS, in einem Betrieb von 216 Litern pro Minute und einer Vakuumgeschwindigkeit von 3350 U/min, mit einer kontinuierlichen Betriebszeit von 6 Stunden, ideal für die Hausinstallation, die Verteilung von Schmutzwasser aus dem Haus in den Einzugsbereich.
  • New Leaf 1: Die Pumpe dieses Unternehmens bietet Ihnen eine Leistung von 2 PS und eine Pumpleistung von 7500 Litern pro Stunde, mit einem automatischen Abschaltsystem beim Eintauchen, mit einem Betrieb von 400 W, der den Anlasser liefert, und einem Schalldämpfersystem, das sich ideal für den häuslichen Gebrauch eignet, da es keine störenden Geräusche erzeugt, funktioniert unter anderem in kleinen Tanks, Teichen im Außenbereich.
  • Edelstahl: Diese Wasserpumpe bietet eine Leistung von 1,5 PS, mit überlegenem Wirkungsgrad, da sie in der Lage ist, bis zu 16500 Liter pro Stunde zu pumpen, mit automatischer Zündung durch Schwimmen, wodurch sie in Bereichen eingesetzt werden kann, die viel größer als Häuser sind, weil ihre Kapazität größer ist, so dass sie für Unternehmen oder Außenanwendungen empfohlen wird, in denen es Bereiche gibt, die entwässert werden müssen.
  • Bacoeng: Diese Kunststoffpumpe gibt Ihnen eine Leistung von ½ Pferdestärken, ist aber ideal für die Arbeit mit sauberem oder verschmutztem Wasser, mit einer Kapazität von 7500 Litern pro Stunde und einer Tasse Durchfluss.
  • 2000GPH: ideal für die Entwässerung von Räumen wie Kellern oder Teichen, ideal für die Entwässerung dieser Bereiche oder für das Entwässerungssystem Ihres Hauses, da es Ihnen einen guten Doppelnutzen und ein gutes Energiemanagement bietet.

Unterwasserpumpen

Tauchmotorpumpen sind eine fortschrittliche industrielle Entwicklung, die entwickelt wurde, um Orte zu erreichen, an die herkömmliche Pumpen nicht gelangen konnten, ihre Aufgabe ist es, das Wasser durch eine Reihe von Schläuchen, die sich innerhalb des Tanks oder Teiches befinden, und durch den Saugmechanismus treibt das Wasser an den Bestimmungsort, haben in der Regel einen automatischen Zündmechanismus mittels eines Schwimmers, der den Wasserstand erfasst und ihn seinen Betrieb laufen lässt, steuert den Wasserfluss und gleichzeitig verhindert, dass es jederzeit eingeschaltet wird.

Sein Absaugmechanismus ist derselbe wie bei Oberflächenwasserpumpen, da er Wasser zulässt und durch die Drehung eines Rotors, der das Wasser von der Einlasskammer zum Auslasssystem treibt, zum Verteilersystem treibt, sein Startimpuls kommt in der Regel von einem elektrischen System, das die für den Betrieb des Mechanismus erforderliche Spannung liefert, wenn der Schwimmer anzeigt, dass der Wasserstand niedrig ist.

Auswahl an Unterwasserpumpen

Auf dem Markt gibt es eine Reihe von Unterwasserpumpwerken, die Ihnen eine gute Leistung bieten, aber ich möchte einen Vorschlag machen und einige von ihnen empfehlen, die meiner Meinung nach sehr gut funktionieren und Ihnen bei der Auswahl helfen können, indem ich sie in der folgenden Liste belasse:

  • Surtek BSL510: Dies ist eine Pumpe, die Ihnen eine Leistung von 1 PS Arbeitsvermögen, mit einem Durchfluss von 208 Litern Wasser pro Minute, mit einer Vakuumgeschwindigkeit von 3350 r / min, mit einer Betriebszeit von 6 Stunden kontinuierlich, ideal für häusliche Einrichtungen, da sie über ein ausgezeichnetes Ansaugsystem und eine gute Ausstoßgeschwindigkeit verfügt.
  • Aski 191301: Es handelt sich um eine Pumpe, die Ihnen eine Leistung von 200 Litern pro Minute und eine Fördergeschwindigkeit von 3000 U/min bietet, ideal auch für Hausarbeiten oder das Pumpen kleiner Flächen, da ihre Arbeitszeit begrenzt ist.
  • Homdox 3566: Dieses Modell präsentiert einen Durchfluss von 3566GPH, mit einer Leistung von einer PS und einer Widerstandskapazität von 13500 Litern pro Stunde, was die Leistung der Arbeit ist größer, ideal für die Entwässerung von Schwimmbädern, die Übertragung von Wasser aus Tanks auf häusliche Oberflächen und Bereiche mit etwas höheren Anforderungen.
  • Karcher: Das ist ein besonderer Unsinn, da es den Vorteil hat, für sauberes und schmutziges Wasser zu arbeiten, einen Durchfluss von 7000 Litern pro Minute und einen Pumpendruck von 0,6 BAR bietet, was es zu einer mittelgroßen Pumpe macht, die in Bereichen arbeiten kann, die etwas größer als der häusliche Bereich sind, ideal für den Außenbereich.

Kennen Sie den Betrieb von Luftkompressoren durch die folgenden Eingaben:

Ich hoffe, dass diese Informationen über Wasserpumpen als Leitfaden für den Kauf einer Pumpe dienen, die Ihren Bedürfnissen entspricht, oder wenn Sie diejenige ändern möchten, die Sie bereits haben, tun Sie es jetzt besser informiert, denn denken Sie daran, dass die Wahl von der Notwendigkeit abhängt, die Sie haben.